Unsere Weinberge und Rebsorten

Das Tal der Mosel mit den Nebentälern von Saar und Ruwer

Wir liegen im Anbaugebiet Mosel – Saar – Ruwer, welches nach Rheinhessen, der Pfalz und Baden das viertgrößte in Deutschland ist.

 

Es wird fast nur Weißwein angebaut, mittlerweile etabliert sich wieder der blaue Spätburgunder. Im größten deutschen Riesling Anbaugebiet reihen sich fast 130 Weinorte entlang einer Strecke von etwa 250 km von Luxemburg bis zu uns nach Koblenz. Unsere Weinberge befinden sich im „Moselweißer Hamm“ zwischen Koblenz-Moselweiß und Koblenz-Lay direkt an der Mosel gelegen.

 

Der Fluß hat sich im Bereich von Trier bis zu uns nach Koblenz tief in das Rheinische Schiefergebirge eingegraben und bildet an der Untermosel eine einzigartige vom Weinbau geprägte Kulturlandschaft.

 

Das Klima an der Untermosel wird durch seine Nähe zum Atlantik geprägt und führt zu milden Wintern und einen frühzeitigen Vegetationsbeginn im Frühjahr.

Ein milder Sommer und eine meist lange frostfreie Witterung im Herbst gewähren unseren Weinen eine lange Reifephase.

 

Eingebettet in ein mediterranes Klima genießen unsere Trauben viele Sonnenstunden, was die Qualität unserer Weine hervorhebt.

An den steilen Hängen finden die Reben einen idealen Schutz, optimale Erwärmung und ausreichend Niederschläge.

 

 

Querterrassierung

 

Hinsichtlich der idealen Klima- und Bodenbedingungen findet insbesondere unser Riesling ideale Standortbedingungen vor. Mineralhaltige Schieferverwitterungsböden bestimmen den unverwechselbaren Charakter unserer Weine.

 

Diese sind geprägt durch das Zusammenwirken einer unendlichen Anzahl von Faktoren. U.a. sind dies Nacht- und Tagestemperaturen, Niederschlagsverteilung, Sonnenschein-Stunden, Hangneigung und Bodendurchlässigkeit, nur um einige wenige zu nennen.