Willkommen beim Weingut Udo Wenz

 

Danke liebe Gäste, Kunden, Feunde und Bekannte für das Vertrauen und die tollen Momente im Jahr 2017 !

Wir freuen uns jetzt schon auf 2018... unser Team hat einiges vor, im Januar öffnen wir bereits unsere Türen zu den Wein- und Glühwein Wochenenden.. 

 

 Öffnungszeiten unserer Winzerwirtschaft im Januar 2018

Freitag    16 Uhr  bis 22 Uhr

Samstag  16 Uhr  bis  22 Uhr

Sonntag   14 Uhr  bis  21  Uhr

 

Wir wünschen Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2018 ! 

 

Extremjahr 2016... und trotzdem sehr gelungen... 

Von Frost bis Sonnenbrand, von Starkregen bis Trockenheit..  Die Weinberge an der Mosel waren im Jahr 2016 einem einzigartigen Wechsel an extremen Wettererscheinungen und Schaderregern ausgesetzt.

Dennoch ernteten wir sehr aromatische Trauben mit hoher Qualität.

Im Herbst 2016 war die Ausbeute der Winzer nicht nur regional, sondern teilweise innerhalb der Gemarkung und oft sogar einzelner Weinberge extrem unterschiedlich. "Während in manchen Rebzeilen kaum Trauben am Stock hingen, konnte nur 100 Meter weiter volle Ernetmengen gelesen werden...

Die Rebblüte begann durch das kühle und nasse Wetter erst Mitte Juni und zog sich bis Anfang Juli hin. Nachdem die Dauernässe einen ständigen Infektionsdruck durch Pilzkrankheiten bescherte, gab es zum Ende des Sommers das andere Extrem: Trockenheit und extreme Hitze setzte den Reben zu. In exponierten Lagen konnte es schon mal zu Sonnenbrandschäden kommen.Wassermangel verzögerte teilweise das Wachstum...

Mit der Traubenlese starteten wir letztendlich Anfang Oktober. Angesichts der Wetterbedingungen war aber keine Eile bei der Lese geboten. Teilweise ernteten wir selektiv und machten auch Lesepausen, um den am Stock verbliebenen Trauben noch weitere Reifezeit zu gönnen...

Trotz dieser Widrigkeiten konnten wir im Herbst 2016 sehr gesundes Lesegut ernten. Hohe Mostgewichte und eine feine Säure sorgten für sehr fruchtige Weine.  

Sollten wir Sie neugierig gemacht haben schauen Sie einfach vorbei...